dashboardZur Übersicht

Denkmalinvestment im Norden von Dresden

location_on 01454 Wachau, Mehrfamilienhaus zum Kauf − Objekt-ID: 222314

Denkmalinvestment im Norden von Dresden - Luftbild Rittergurt NEU Backhaus 5-19 Denkmalinvestment im Norden von Dresden - Kirche Denkmalinvestment im Norden von Dresden - Visualisierung Ensemble Denkmalinvestment im Norden von Dresden - Visualisierung Scheune
Kaufpreis 4.918.551 EUR
Wohnfläche ca. 1.490 m²
Preise & Kosten
  • Kaufpreis
    4.918.551 EUR
Größe & Zustand
  • Wohnfläche ca.
    1.490 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    1.605 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    1.490 m²
  • Etagenanzahl im Haus
    2
  • Wohneinheiten
    16
  • Baujahr
    1700
  • Letzte Modernisierung
    2020
  • Zustand
    Erstbezug

Ausstattung / Merkmale
  • check Denkmalgeschützt
  • check Freier Stellplatz
  • check Gäste-WC
Merkmale

- Fußbodenheizung in allen Räumen
- Echtholzdielen im Wohnbereich bieten besonderen Komfort
- hochwertige Bodenbeläge
- Dusche mit Planglaswänden und bodengleichem Einstieg
- Badezimmer mit Badewanne (hochwertige Badkeramik- und Fliesen)
- Gäste WC
- Tiefgarage
- Terrasse/ Balkon/ Gärten
- Abstellraum

Energie
  • Befeuerung
    Fernwärme
Objektbeschreibung

Das noch zu sanierende Mehrfamilienhaus befindet sich auf dem historischen ca. 47.000 m² großen Rittergut in Wachau, Ortsteil Seifersdorf..

Gemäß vorliegender Genehmigungsplanung entstehen auf dem Areal zwischen Schloss und Schlosskirche, dem ehemaligen Rittergut Seifersdorf, etwa 65 Wohneinheiten. 22 davon entstehen in den historischen Gebäuden als Etagenwohnungen im Westgebäude, Guts- und Verwalterhaus, 12 als Reihenhäuser im Süd- und Nordgebäude. Auf dem ehemaligen Stall- und Werkstattstandorten werden 31 moderne Doppel- und Reihenhäuser errichtet, angepasst in Form und Material dem historischen Vorbild. Die äußere Gestalt der Gebäude wurde im Wesentlichen mit dem Amt für Denkmalschutz abgestimmt. Damit das Ambiente und der architektonische Charakter des Gutes gewahrt bleiben, wird auf die historische Substanz größtmögliche Rücksicht genommen.

Im hier vorgestellten Mehrfamilienhaus entstehen 16 moderne Mietwohnungen in den Größen von 75 bis 139 m² Wohnfläche.

Alle Wohneinheiten basieren auf großzügigen und familienfreundlichen Grundrissen. Sandfarbene Putze, rote Dachziegel und punktuelle Holzfassaden sollen dann den Charakter des historischen Rittergutes unterstreichen.

Sie können derzeit eine Netto-Kaltmiete ca. 8,50 €/ m² Wohnfläche erwarten. Die Miete für einen Stellplatz sollte mit ca. 45,00 € - 50,00 € monatlich kalkuliert werden.

Das Objekt steht unter Denkmalschutz. Die Sanierungskosten können daher nach EStG §§ 7i steuermindernd abgeschrieben werden. Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen können wir gern in einem persönlichen Planungsgespräch, gemeinsam mit dem Bauträger, abstimmen.

Aufgrund der Nähe zur geplanten Ansiedlung von Bosch und Philipp-Morris im Dresdner Norden, wird das Areal für ein gut siutiertes Klientel von Interesse, was eine nachhaltige Vermietbarkeit verspricht.

Sonstige Informationen

Das Objekt ist KFW - förderfähig.

Lage

Seifersdorf ist ein Ortsteil von Wachau, welcher der Sitz der Gemeindeverwaltung ist und sich ca. 20 km von Sachsens Landeshauptstadt Dresden bedindet. Zusammen mit Feldschlößchen bildet der Ortsteil die Ortschaft Wachau, die bis 31.12.1993 in dieser Form die Altgemeinde Wachau umfasste. Zum 01.01.1994 wurden die bis dahin eigenständigen Gemeinden Leppersdorf und Seifersdorf in die Gemeinde Wachau eingegliedert.

Der Orsteil Seifersdorf liegt unmittelbar an der S177 zwischen der A4-Abfahrten Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz. Ebenso lässt sich der Ort quer durch die Dresdner Heide über Radeberg erreichen. Des Weiteren besteht eine Anbindung an den ÖPNV von Montag früh bis Freitag abend, sowohl Richtung Radeberg als auch in Richtung Dresden. In Ottendorf-Okrilla besteht die Möglichkeit des "Park and Ride". Die Buslinie 317 des Regionalverkehrs Dresden steuert mehrere Haltestellen in Wachau an.
Einkaufsmöglichkeiten bieten Konsum, Edeka, Netto und die Kaufhalle Radeberg. Mit dem Schulbus erreichen schulpflichtige Kinder u.a. Grund- und Mittelschulen, die Kreismusikschule oder auch das BSZ Radeberg.

Die urkundliche Ersterwähnung ist auf das Jahr 1218 datiert. Damals siedelten sich Menschen zunächst in der Auenlandschaft an. Diese blieb bis heute dem Ortsteil erhalten. Das Dorf Wachau zählt gegenwärtig 948 Einwohner. Es verfügt gemeinsam mit der unmittelbaren Umgebung über seinen ganz speziellen Reiz und stellt daher für Wanderfreunde und Radwanderer einen bedeutenden Anziehungspunkt dar.


Ihr Ansprechpartner
  • Dr. Krüger Immobilien GmbH
    Dr. Krüger Immobilien GmbH
  • location_on
    Dr. Krüger Immobilien GmbH
    An der Pikardie 6
    01277 Dresden

  • print
    +49 (351) 3159511