dashboardZur Übersicht

Doppelhaushälte in Dresden Lockwitz zu verkaufen

location_on 01257 Dresden, Doppelhaushälfte zum Kauf − Objekt-ID: 222596

Doppelhaushälfte, Haus
Doppelhaushälte in Dresden Lockwitz zu verkaufen - Logo_DKI NEU DUNKEL
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.
Kaufpreis 589.000 EUR
Wohnfläche ca. 120 m²
Zimmer 4
Preise & Kosten
  • Kaufpreis
    589.000 EUR
  • Käufer­provision
    3,48% inkl. MwSt.
Größe & Zustand
  • Zimmer
    4
  • Wohnfläche ca.
    120 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    375 m²
  • Etagenanzahl im Haus
    2
  • Baujahr
    2021
  • Zustand
    teil-/vollsaniert

Objektbeschreibung

Zum Verkauf gelangt die linke Hälfte eines Doppelhauses in Dresden Lockwitz.

Das Haus wird eine Wohnfläche von ca. 120 m² erhalten, verteilt auf zwei Etagen. Das Grundstück weist eine Größe von 375 m² auf. Im Erdgeschoss befindet sich der Hausanschlussraum, eine große Küche sowie ein großzügiger Wohn- und Essbereich mit Zugang zu der Terrasse. Ergänzt um ein WC nebst Dusche.

Im Obergeschoss befinden sich drei Schlafzimmer, ein Bad mit Wanne sowie ein Abstellraum bzw. Ankleidezimmer.

Lage

Lockwitz liegt am südöstlichen Stadtrand von Dresden. Im Norden grenzt Niedersedlitz, im Westen Leubnitz-Neuostra und im Süden das zum Landkreis Sächsische Schweiz gehörende Kreischa an Lockwitz. Der Stadtteil ist heute vor allem für die Lockwitztalbrücke der A 17 bekannt.

Lockwitz hat sorbische Wurzeln und wurde Ende des 13. Jahrhundert das erste Mal urkundlich erwähnt. Der Name "Lockwitz" ist von jeher mit der Landwirtschaft eng verbunden, insbesondere dem Obstanbau. Seit Ende des 19. Jahrhunderts war Lockwitz ein Arbeiterwohngebiet. In den 1930er Jahren wuchs Lockwitz zu einer vorstädtischen Siedlung heran und der Obstanbau nahm an Bedeutung zu. Zu DDR-Zeiten befand sich in Lockwitz die größte Kelterei des Landes. Nach der Wende verschwand die Kelterei, aber die Obstanbauflächen (v. a. Äpfel) blieben und sind nach wie vor ein Markenzeichen des Stadtteils.

Lockwitz ist gekennzeichnet durch eine lockere und grüne Bebauung. Das Zentrum des Stadtteils befindet sich rund um den Plan, wo sich in der Nähe auch das Lockwitzer Schloss und die Kirche befinden. Zwei Restaurants gibt es hier ebenfalls. Vereinsleben kann man im ortsansässigen Fußballverein oder in einem der Kleingartenvereine genießen. Krabbelgruppen, drei Kindergärten, eine Grund- sowie eine Mittelschule sorgen für die Betreuung der kleinsten Lockwitzer. Der Lockwitzgrund mit dem Lockwitzbach liegt als Erholungsgebiet gleich um die Ecke.

Verkehrstechnisch ist Lockwitz über die Autobahnabfahrt Prohlis und Heidenau an die A 17 und die B 172 in Richtung Pirna an das Umland angeschlossen. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es nur in Form von Bussen.

Vor allem seine exponierte Lage am Stadtrand mit Blick auf die Sächsische Schweiz macht Lockwitz als Wohnort beliebt. Familien mit Kindern finden hier ideale Lebensbedingungen mit solider Infrastruktur.


Ihr Ansprechpartner