dashboardZur Übersicht

Kleine Wohnanlage im Dresdner Norden – AUSBAUPOTENZIAL

location_on 01129 Dresden, Doppelhaushälfte zum Kauf − Objekt-ID: 222235

Kleine Wohnanlage im Dresdner Norden - AUSBAUPOTENZIAL - Flachbau
Kaufpreis 360.000 EUR
Wohnfläche ca. 340 m²
Zimmer 14
Preise & Kosten
  • Kaufpreis
    360.000 EUR
  • Kaufpreis / m²
    1.085,00 EUR /m²
  • Käufer­provision
    7,14% inkl. MwSt.
Größe & Zustand
  • Zimmer
    14
  • Wohnfläche ca.
    340 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    1.428 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    340 m²
  • Etagenanzahl im Haus
    2
  • Baujahr
    1974
  • Zustand
    Renovierungsbedürftig

Ausstattung / Merkmale
  • check Gartennutzung
Merkmale

Doppelhaushälfte in guter Bauqualität und in massiver Bauweise errichtet
Dacheindeckung mit Dachziegeln
Flachbau aus Porenbetonsteinen,- Pultdach und
Bitumenbahnen versiegelt
Beheizung mit Nachtstromanlage

Energie
  • Befeuerung
    Elektroheizung, Etagenheizung
Energieverbrauchsausweis
  • Ausstelldatum
    14.12.2017
  • Gültig bis
    14.12.2027
  • Baujahr
    1974
  • Befeuerungsart
    Elektroheizung, Etagenheizung
  • Energie­effizienz­klasse
    B
  • Energie­verbrauchs­kennwert
    50,60 kWh/(m²·a)
  • Energie­ver­brauchs­kenn­wert:
    50,60 kWh/(m²·a)
    0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Objektbeschreibung

Das Grundstück ist nahezu ebenerdig und rechteckig geschnitten und hat eine Größe von ca. 1.428 m².
Auf der hinteren Grundstückseite schließt sich noch ein ca. 500 m² großes, eingefriedetes Pachtland an. Die Doppelhaushälfte wurde um 1948 errichtet und im Jahre 1974 mit einem zusätzlichen Anbau erweitert. Somit befinden sich im Haupthaus drei Wohneinheiten mit ca. 120 m² Wohnfläche.
Im Jahre 1993 wurde ein großer Flachbau mit sechs weiteren Wohneinheiten mit je ca. 32m² angebaut. Die Liegenschaft besteht somit aus 9 Wohneinheiten, mit ca. 340 m² Wohnfläche, welche je über ein eigenes Bad, einem großzügigen Wohn/Schlafzimmer mit Tageslicht, sowie einem separaten Hauseingang,- Flur und einer Terrasse verfügen.
Da über viele Jahre erfolgreich eine Zimmervermietung (Pension) betrieben wurde, kam es zum Einbau einer elektrischen Nachtstromanlage für die Beheizung des gesamten Objekts.
Gegenwärtig sind alle Wohneinheiten vermietet und erbringen monatlich ca. 2.100,00 EUR Kaltmiete ein.
Des Weiteren verfügt die Liegenschaft über einen großen Parkplatz sowie eine eigen gepachtete Erholungswiese.

Sonstige Informationen

Das Haupthaus könnte auch zur Eigennutzung zur Verfügung gestellt werden.

Lage

Das Grundstück befindet sich in einer gewachsenen, nachhaltigen Wohnlage in Pieschen-Nord/Trachenberge und an einer wichtigen Verbindungsstraße mit akzeptablem Verkehrsaufkommen. Das direkte Umfeld ist geprägt von aufgelockerter Bebauung mit hohem Grünanteil. Das Grundstück ist straßenseitig einsehbar. In der Rücklage grenzt es mit direktem Zugang an eine Waldfläche an.
Pieschen-Nord/Trachenbergeist ein beliebter Stadtteil im Nordwesten der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. In weiten Teilen ist Pieschen kompakt mit geschmückter Blockrandbebauung der Gründerzeit und späteren Ergänzungen bis zur Gegenwart bebaut. Durch die schrittweise Sanierung der charmanten Mietshäuser und den vielen zum Teil komplett erhaltenen Straßenzügen, sowie der sensible Umbau von ehemaligen Industriebauten, hat sich der Stadtteil zu einem beliebten Wohnviertel entwickelt. Die Infrastruktur ist bereits sehr gut ausgeprägt und es werden stets neue Projekte umgesetzt, um dies weiterhin auszubauen. Als Stadtteilzentrum fungiert hier der Trachenberger Platz mit diversen Geschäften, gastronomisch Einrichtungen und Dienstleistern. Schulen und Kindergärten sind auf kurzen Wegen erreichbar. Die medizinische Versorgung wird durch Ärzte, Apotheken, das Krankenhaus Neustadt, sowie das Ärzte- und Sanitätshaus auf der Riesaer Straße umfassend abgedeckt. Weitere Geschäfte des täglichen Bedarfs sind unter anderem im Elbcenter, in der Nähe der "Alten Mälzerei" oder im Einkaufzentrum im alten Straßenbahnhof Mickten angesiedelt. _Urige gastronomische Einrichtungen findet man vor Allem entlang der Leipziger Straße, meist mit bezauberndem Blick auf die Elbe. Das berühmte "Ballhaus Watzke" zieht besonders viele Dresdner und Touristen an mit seiner gepflegte Gastlichkeit und den unterschiedlichen Tanzveranstaltungen. In der Jungen Heide und an den Elbwiesen in Pieschen-Süd kommen auch Sportfreunde und alle, die Entspannung suchen, auf Ihre Kosten. Für Nachtschwärmer gibt es hier und im benachbarten Szeneviertel Neustadt unterschiedlichste Bars, Clubs, Discotheken und Biergärten. Der überregional bekannte Elbepark ist nur 5 Fahrtminuten entfernt und biete vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen, zum Speisen, zur Unterhaltung im UCI-Kino, im Kinderspielparadies oder bei diversen Veranstaltungen. Die Radeberger Straße, die Großenhainer Straße, sowie die nahe gelegene Leipziger Straße stellen eine direkte Verbindung in das Dresdner Stadtzentrum, in den Elbepark, nach Radebeul, Radeburg, Großenhain oder Moritzburg her. Die nächsten Autobahnauffahrten sind nur 5 Fahrtminuten entfernt. Auch der öffentliche Personennahverkehr ist hervorragend erschlossen. 12 Linen des Straßenbahnnetzes, sowie diverse Stadtbusse und überregionalen Busse kreuzen die Region. Haltestellen sind überall fussläufig erreichbar. Die S-Bahn-Haltestelle "Pieschen" ist zentral erreichbar, die Bahnhöfe "Dresden-Trachau" und "Dresden-Neustadt" für den Fernverkehr sind nur 10 min entfernt.


Ihr Ansprechpartner
  • Herr Martin Krause
  • location_on
    Dr. Krüger Immobilien GmbH
    An der Pikardie 6
    01277 Dresden

  • phone
    +49(351) 315 95-17 (Durchwahl)
  • print
    +49 (351) 3159511