dashboardZur Übersicht

Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz

location_on 01237 Dresden, Büro/Praxis zum Kauf − Objekt-ID: 153569

Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Ansicht mit Portal Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - direktes Umfeld Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Ansicht von der Breitscheidstraße Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Ansicht Süd-West Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Süd-West-Panorama Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Nord-Panorama Freies Bürogebäude in guter Lage von Seidnitz / Dobritz - Neue Medien
Kaufpreis 550.000 EUR
Preise & Kosten
  • Kaufpreis
    550.000 EUR
  • Käufer­provision
    7,14% inkl. MwSt.
Größe & Zustand
  • Bürofläche ca.
    774 m²
  • Etagenanzahl im Haus
    3
  • Baujahr
    1972
  • Zustand
    Renovierungsbedürftig

Ausstattung / Merkmale
  • check Keller
Merkmale

Leerstehendes Bürogebäude mit Keller und 3 Volletagen.
Stahlbetonskelettbauweise im RE-Bauweise (DDR).
Innenwände in Leichtbauweise.
Die Sanierung der Gebäudehülle sowie der komplette Innenausbau müssen noch erfolgen.
Das Bürohaus verfügt über folgendes Abmessungen:
31,20 m x 6,00 m im Hauptbaukörper und 21,60 m x 6,00 m im Vorbau, ergeben eine Geschossfläche von ca. 316,80 m²

Die aktuelle Aufteilung der jeweiligen Etagen ist wie folgt:

• EG: Büroflächen 258 m² ; Toilettenanlagen 11 m²; Treppenhaus und Eingangsbereich 21 m²
• 1.OG: Büroflächen 267 m² ; Toilettenanlagen 11 m²; Treppenhaus 12 m²
• 2.OG: Büroflächen 267 m² ; Toilettenanlagen 11 m²; Treppenhaus 12 m²
• Kellergeschoss inklusive aller Nebenflächen 289 m²

Energie
  • Befeuerung
    Gasheizung, Zentralheizung, Fernwärme
Objektbeschreibung

Zum Verkauf gelangt ein leerstehendes Bürogebäude in guter, etablierter Gewerbelage in der Nähe zum S-Bahnhof "Dresden-Dobritz".
Das Mehrzweckgebäude ist fester Bestandteil eines völlig neu entwickelten Areals und verfügt neben einer sehr guten Infrastruktur auch über eine mediale Anbindung neusten technischen Standes.

Das ca. 2.393 qm große, ebenerdige Grundstück ist erschließungstechnisch unabhängig und verfügt über eine eigene Zufahrt. Es ist mit einem gewerblichen Mehrzweckbau aus den 70er Jahren bebaut. Das Gebäude wurde in Stahlbetonskelettbauweise (RE-Bauweise) errichtet. Die Innenwände sind in Leichtbauweise hergestellt. Das Gebäude ist voll unterkellert und verfügt über 3 Vollgeschosse mit aktuell ca. 774 qm Bürofläche inklusive Flure.

Im Zuge der Neugestaltung des direkten Umfeldes, erhielt das gesamte Areal komplett neue Medien sowie eine neue, asphaltierte Erschließungsstraße.

Alle neuen Medien liegen bereits im Keller des Bürogebäudes. Das Flachdach mit Innenentwässerung ist voll funktionstüchtig. Fassade einschließlich der Fenster, die gesamte Haustechnik sowie der individuelle Innenausbau müssen noch erfolgen.

Das Grundstück bietet aufgrund der Größe und des Zuschnitts ausreichend Flächen für PKW-Stellplätze.

Inwieweit das Bestandsgebäude noch erweitert werden kann, wird aktuell geprüft.

Lage

Das Grundstück befindet sich an der gut frequentierten Breitscheidstraße. Das gesamte Areal ist traditionell als etablierter Gewerbestandort bekannt. Die Anbindung an den ÖPNV ist durch Bus, Straßenbahn und S-Bahnhof im direkten Umfeld mehrfach gesichert.
Die BAB A17 ist unkompliziert in 5 Autominuten zu erreichen.

Obwohl das Grundstück verwaltungstechnisch der Gemarkung Dresden-Reick zugeordnet ist, liegt es real im Wirkungsbereich der Stadtteilgrenze Seidnitz und Dobritz. Seidnitz/Dobritz ist ein statistischer Stadtteil im Dresdner Ortsamtsbereich Blasewitz. Er liegt südöstlich des Stadtzentrums auf der Altstädter Elbseite.

Laut Statistik der Stadt Dresden wohnen in Seidnitz/Dobritz ca. 13.114 Personen und damit 2,5% der Stadtbevölkerung. Der Stadtteil weist seit 2005 einen stetigen Zuwachs aus. Bis 2011 waren es ca. 612 Einwohnern mehr (+4,9 %), die sich für Seidnitz/Dobritz als Wohnsitz entschieden haben.

Die Grenzen des Stadtteils werden durch die Bahnstrecke Dresden–Bodenbach, Abschnitteder Liebstädter, Bärensteiner, Hepke- und Altenberger Straße, den Niedersedlitzer Flutgraben und die Straße Moränenende gebildet. Seidnitz/Dobritz liegt somit vollständig im Elbtalkessel. Wichtigste Straßen des Stadtteils sind die in Richtung Pirna führenden Ein- und Ausfallstraßen Bodenbacher Straße und Winterbergstraße sowie der Straßenzug Rennplatz-/Enderstraße in Nord-Süd-Richtung. In Seidnitz/Dobritz verkehren mehrere Straßenbahn- und Stadtbuslinien der Dresdner Verkehrsbetriebe. Der Stadtteil weist insgesamt 14 Straßenbahn- und 27 Bushaltestellen auf und ist damit sehr gut ins ÖPNV-Netz eingebunden. Darüber hinaus befinden sich die beiden S-Bahn-Haltepunkte Dobritz und Reick im Stadtteilgebiet, über welche Anschluss an die Linie S1 besteht. Bis zum Jahr 2025 soll die Einwohnerzahl auf 13.600 ansteigen. Das entspricht einer Steigerung im Zeitraum 2011 bis 2025 von ca. 3,7 %. Die Steigerung liegt damit etwas unter dem Durchschnitt Dresdens, der bei 4,6 % liegen soll.


Ihr Ansprechpartner